NMS Groß St.Florian | Am Schulweg 11, 8522 Groß St. Florian | T: 03464/2257 | F: DW 12 | E-Mail: direktion@nms-florian.at

Ziele der NMS

Neue Mittelschule – NMS


Ab 1. 9.2012 ist die NMS im Regelschulwesen und nicht mehr Schulversuch!
Somit ist die Hauptschule als auslaufend zu betrachten!

Ziele:
Weiterentwicklung der Sekundarstufe I

Grundsätzliche pädagogische und organisatorische Neugestaltung des gemeinsamen Lernens der 10- bis 14-Jährigen

Verschiebung der Bildungslaufbahnentscheidung

Aufgaben der NMS:
Die NMS hat die Aufgabe die Schülerinnen und Schüler je nach Interesse, Neigung, Begabung und Fähigkeit für den Übertritt in mittlere/höhere Schulen zu befähigen bzw. auf das Berufsleben vorzubereiten.

Lehrplan der NMS:
Umfasst die bisherigen Pflichtgegenstände sowie alternative Pflichtgegenstände
(EH, GZ fehlen!)

4 mögliche Schwerpunktbereiche (sprachlicher SB, Naturwissenschaftl. und math. SB (GZ), ökonom. und lebenskundl. SB (EH),Musisch kreativer SB)
Erst auf der 7. Und 8. Schulstufe

Verbindliche Übung BO – 3.,4. Klasse

Unverbindl. Übung Informatik

Unterrichtsarbeit:

Die Schülerinnen und Schüler sind im Unterricht durch Maßnahmen der inneren Differenzierung sowie der Begabungs- und Begabtenförderung nach Möglichkeit zum Bildungsziel der vertieften, jedenfalls aber zu jenem der grundlegenden Allgemeinbildung zu führen.

In den Schularbeitenfächern ist größtenteils Teamteaching vorgesehen
HS/AHS - Lehrer

Fächerübergreifender Unterricht – Projektunterricht zweimal im Schuljahr im Ausmaß von je einer Woche – konzentrierte Beschäftigung mit einem Thema
z.B. Meine Heimatgemeinde, Wasser,

Offener Unterricht – verschiedenste Praxisformen
Gemeinsame Merkmale jedenfalls sind Schülerbeteiligung und entdeckendes Lernen, eigenverantwortliches Arbeiten und die Beratung durch die Lehrerinnen und Lehrer

Fördermaßnahmen:
Individualisierung des Unterrichts
Differenzierter Unterricht in der Klasse - Teamteaching
Begabungs- und Begabtenförderung
Temporäre Bildung von Schülergruppen
Förder- und Leistungskurse